Costa Adeje Teneriffa Süden

Als Costa Adeje wird die gesamte Region benannt. Die Verwaltung hat ihren Sitz in Adeje Stadt. Eine sehr hohe Dichte an Hotels, Ferienwohnungen und Apartments gewährleisten den aneinandergereiten Restaurants, Bars und Ticketshops gute Umsätze. Das soll nicht schlecht sein. Auch schöne Strände, der Jachthafen Puerto Colon, das Spielcasino und der Siam Park sind hier zu finden. Exclusivität bieten die Orte Playa del Duque und La Caleta mit Golfplätzen und Nobelhotels. … Weiterlesen …

Urlaubsort Arona Süden Teneriffa

Arona liegt wie die gleichnaminge Gemeinde im Süden Teneriffa. Wobei die Stadt und Verwaltungssitz der Gemeinde ziemlich oberhalb zu finden ist.  Hier ist alles in kanarischer Hand und Touristen kommen eher selten zu Besuch.

Playa de Las Americas Costa Adeje

Playa de Las Americas liegt in 2 Gemeinden. Costa Adeje und Arona. Der Ort ist im laufe der Jahre zusammengewachsen. Das in Costa Adeje gelegene Las Americas ist die Hochburg der Clubs, Bars, Restaurants und Hotels. Fast überall Sandstrände. Der Promenade am Meer entlang, führt sie bis vor La Caleta. In Puerto Colon liegt der Sporthafen. Von dort aus starten die meisten Bootstouren zur Walbeobachtung. 1966 wurde von den Gemeinden … Weiterlesen …

Playa Paraiso Costa Adeje Teneriffa Süd

Playa Paraiso klingt verführerisch. Ausserhalb der Touristenhochburgen, aber direkt am Meer an der Costa Adeje. Der Ort ist mit großen Hotels und zahlreichen Bungalow und Apartmentanlagen „gepflastert“. Nur durch ein kleine Bananeplantage von Callao Salvaje getrennt. Einen Aufschwung erhielt er duch die Eröffnung des 5 Sterne Hard Rock Hotels.Im Ortskern finden Sie Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten. Aber auch die 5 Sterne Hotels haben ihre Bars und Restaurants für alle geöffnet.

San Eugenio Costa Adeje Teneriffa

San Eugenio ist ein Ort in der Urlaubsregion Costa Adeje. Er liegt zwischen Playa de Las Americas in Adeje und Torviscas. Oberhalb der Autobahn finden sich schöne und teuere Villen. ganz oben hat man einen herrlichen Blick über die Costa Adeje. Bei klarem Wetter sieht man alle 3 Nachbarinslen, El Hierro, La Gomera und La Palma. Es gibt einen oberen (über der Autobahn) und einen unteren Ortsteil.

Miraverde Costa Adeje Teneriffa Süden

Miraverde ist ein Ort in der Urlaubsregion Costa Adeje. Er liegt zwischen Torviscas und Fanabe oberhalb der Autobahn. Gegenüber zur Meerseite ist Fanabe und El Duque zu finden. Ein deutscher Tennisclub ist seit vielen Jahren etabliert. Etwas unterhalb von Miraverde ist auch die Stelle an der Autos die in Costa Adeje abgeschleppt wurden verbracht sind.

Los Gigantes Teneriffa Süden

Los Gigantes Teneriffa Süden. Bekannt ist Los Gigantes durch die steilen Klippen die eine Höhe von ca. 600m erreichen. Auch der große Sporthafen mit den vielen Wassersportangeboten ist ein Magnet. Der schwarze Sandstrand Playa de las Arena am Ortseingang von Las Americas kommend ist ebenfalls einen Besuch wert.

Urlaubsregion Granadilla de Abona Teneriffa

Granadilla de Abona liegt im Süden Teneriffas. Der bekannteste Strand in dieser Ferienregion ist der Playa de La Tejita zwischen Los Abrigos und El Medano. Ein Mekka für Wassersportfans. Seltenst das hier kein Wind weht. Die am Meer gelegenen Ortschaften sind Los Abrigos, El Medano. Die Nachbargemeinden sind San Miguel de Abona und Arico.

Playa San Juan Teneriffa Süden

Der Ort Playa San Juan liegt an der Mündung der Schlucht von Guía und ist umgeben von Bananen- und Blumenplantagen. Der Ort verfügt über einen Hafen der früher vorwiegend für die Küstenschifffahrt genutzt wurde. Heute dient er der Fischerei und privaten Booten als Liegeplatz. Im Ort befinden sich zwei Strände, einer direkt am Hafen, geschützt durch eine Mole und einen etwa 250 Meter langen, südlich davon. Eine Promenade zieht sich … Weiterlesen …

Santiago del Teide Teneriffa

Santiago del Teide liegt im Südwesten Teneriffas. Diese Ferienregion erstreckt sich von Puerto Santiago bis hin zu den Pinienwäldern des Pico del Teide und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 1000 Metern. Der Ort selbst liegt auf 900 m.ü.M. und ist das Ende bzw. der Anfang der Autobahn TF1. Nachbargemeinden sind Buenavista del Norte, Los Silos und El Tanque im Norden, Garachico und Icod de los Vinos im Nordosten, La Orotava … Weiterlesen …

Buzanada im Süden Teneriffa

Buzanada im Süden Teneriffa. Oberhalb der Autobahn kurz vor Los Cristianos gelegen. Kanarischer Ort weinger touristisch frequentiert. Jedoch ein paar gute Restaurants. Liegt auf dem Weg nach Valle San Lorenzo.

Costa del Silencio Süden Teneriffa

Costa del Silencio liegt zwischen Las Galletas und Guargacho. Hier begann der Tourismus im Süden Teneriffas. Neben Costa del Silencio ist das Naturschutzgebiet „Montaña Amarilla“ für Spaziergänge mit Blick auf den Sonnenuntergang.

Urlaubsregion Arico im Süden Teneriffa

Arico ist eine Gemeinde im Südosten der Kanarischen Insel Teneriffas mit 7594 Einwohnern und einer typisch kanarischen Architektur. Die Küstenlänge beträgt 17 km. 45 km südlich von Santa Cruz de Tenerife liegt die Gemeinde Arico, der aus mehreren Teilgemeinden besteht. Arico Nuevo und Villa de Arico sind kleine Bergdörfer, deren Bewohner noch teilweise von der Landwirtschaft leben. Hier gibt es Angebote für den Rural Tourismus, aber einige Fincas und Ferienwohnungen … Weiterlesen …

La Laguna Norden Teneriffa

San Cristóbal de La Laguna ist die Universitätsstadt auf Teneriffa. Ausserdem wurde sie von der UNESCO 1999 zum Welterbe erhoben und gilt als „einzigartiges Beispiel einer nicht befestigten Kolonialstadt“. Seit dem 15. Jahrhundert ist das Stadtbild weitgehend erhalten. Die Stadt selbst ist gut erhalten, viele beeindruckende Gebäude säumen die Straßen und Gassen des Ortes.