Bisher
4
5
4votes
4Meinungen
Du mit
0
5
Vote senden
Danke ­čÖé
Please give a rating.

Playa de Las Americas liegt in 2 Gemeinden. Costa Adeje und Arona. Der Ort ist im laufe der Jahre zusammengewachsen. Das in Costa Adeje gelegene Las Americas ist die Hochburg der Clubs, Bars, Restaurants und Hotels.

Fast ├╝berall Sandstr├Ąnde. Der Promenade am Meer entlang, f├╝hrt sie bis vor La Caleta. In Puerto Colon liegt der Sporthafen. Von dort aus starten die meisten Bootstouren zur Walbeobachtung.

Was ist los in Las Americas in Adeje

Was ist los in Las Americas in Arona

1966 wurde von den Gemeinden Adeje und Arona der Beschluss gefasst, an der K├╝ste n├Ârdlich von Los Cristianos einen kleinen Ferienort zu schaffen, der von beiden Gebietsk├Ârperschaften gemeinsam verwaltet werden sollte. Lediglich der Norden Teneriffas, und dort vor allem Puerto de la Cruz, war damals touristisch gut erschlossen und verf├╝gte ├╝ber rund 23.000 Betten. Der Tourismusboom Ende der 60er- und Anfang der 70er-Jahre und die dadurch ausgel├Âsten Bauspekulationen f├╝hrten jedoch in Playa de las Am├ęricas zu einer weitaus schnelleren Entwicklung, als von den Gemeinder├Ąten vorhergesehen. Die Bettenkapazit├Ąt von Puerto de la Cruz wurde bereits Anfang der 70er-Jahre ├╝berholt. Die Inbetriebnahme des S├╝dflughafens Reina Sofia (1978) und der Ausbau der S├╝dautobahn TF-1 bis Arona und Adeje am Ende des 20. Jahrhunderts sorgten f├╝r weitere Wachstumssch├╝be. So war bis 1999 zwischen Los Cristianos und La Caleta eine rund 16 Kilometer lange Touristenstadt entstanden. Quelle Wikipedia

1999 wurde eine Neuaufteilung des bis dahin von Arona und Adeje gemeinsam verwalteten Ortes vorgenommen. W├Ąhrend der etwas ├Ąltere Teil von Playa de las Am├ęricas in die Verantwortung von Arona geblieben ist, ├╝bernahm die Gemeinde Adeje die Verwaltung des aus Las Am├ęricas hervorgegangenen Ortsteils Costa Adeje.